Umschulungen im Dienstleistungsbereich

Umschulung zum/zur Hauswirtschafter/in

Mit dieser Umschulung erwerben Sie einen anerkannten Berufsabschluss und schaffen damit sehr gute Voraussetzungen für ein neues Beschäftigungsverhältnis. Hauswirtschafter/innen übernehmen die hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung von Personen in privaten Haushalten, sozialen Einrichtungen sowie in Haushalten landwirtschaftlicher Unternehmen und Dienstleistungsunternehmen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Nahrungszubereitung, Wäschepflege, Reinigung, Betreuung von Menschen sowie der Planung und Organisation hauswirtschaftlicher Abläufe.

Umschulung zum/zur Koch/Köchin

Die Umschulung bietet Menschen, die bereits einen Berufsabschluss haben, die Möglichkeit der beruflichen Umorientierung. Mit  der Umschulung zum Koch erwerben Sie eine verkürzten Ausbildung, die mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer endet.

Ausgebildete Köche bereiten Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Lebensmittel und Getränke ein und lagern sie fachgerecht. Sie sorgen für die Küchenorganisation und Hygiene im Betrieb. Der Kochberuf wird hauptsächlich in Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäuser, Pflegeheimen und Catering-Firmen ausgeübt.

Die nächsten Umschulungsmaßnahmen beginnen im August 2018.