Soziale Betreuung und Integration

Seit November 2013 betreuen wir Geflüchtete aus vielen Ländern der Welt. Das SUFW Dresden e. V. übernimmt seit Juni 2017 für den Bereich Dresden-West eine von vier Regionalkoordinationen. In enger Abstimmung mit Mitarbeitern des Sozialamtes haben wir folgende Aufgaben:

  • soziale Betreuung Geflüchteter in den Gewährleistungswohnungen und Übergangswohnheimen der Region Dresden-West durch engagierte Begleiter und Sozialarbeiter
  • Beratung unserer Klienten in den Räumen unserer Informations- und Begegnungsstätte zu festen Sprechzeiten
  • Zusammenarbeit der Regionalkoordinatoren mit Ortsamt, Stadtteilrunden, Jugend- und Gesundheitseinrichtungen, Kindertageseinrichtungen und Schulen, Quartiersmanagement, Polizei und anderen Partnern
  • Netzwerkarbeit mit regionalen Initiativen, Unternehmen und Ehrenamtlichen, die sich der Unterstützung und Vertretung von Menschen mit Migrationshintergrund widmen
  • Integrationsberatung von Geflüchteten mit Aufenthaltserlaubnis (eAT) und eigenem Wohnraum durch kompetente Berater

Die Koordination für Integration und Ehrenamt übernimmt für den Standort Gorbitz folgende Aufgaben

  • Vernetzung und Koordination vorhandener Angebote und Initiierung neuer Projekte zur Integration Geflüchteter
  • Akquise und Betreuung von ehrenamtlich Engagierten
  • Mitarbeit in unterschiedlichen Gremien in Abstimmung mit der Regionalkoordination
  • Nachbarschafts- und Öffentlichkeitsarbeit

Ehrenamtliche Sprachmittlung und Patenschaften

Die Migrationssozialarbeit vermittelt durch das Ehrenamtsprojekt Patenschaften und ehrenamtliche Sprachmittler/innen an Einzelpersonen oder Familien. Patenschaften sind persönliche Kontakte in einem Tandem. Freiwilligen können hierdurch ihr Wissen und Erfahrungen weitergeben, Familien oder Einzelpersonen bei Alltagsanliegen unterstützen, Fragen beantworten oder einfach zusammen in den Austausch treten. Die Form der Patenschaft kann je nach Beteiligten unterschiedlich ausfallen. Ehrenamtliche Sprachmittler/innen helfen bei Terminen mit der Migrationssozialarbeit, begleiten Personen zu Terminen bei Beratungsstellen, Ärzten oder Behörden und helfen gelegentlich bei Übersetzungen von Informationsmaterial. Auch hier ist die Ausprägung der Unterstützung unterschiedlich, je nachdem wie die Freiwilligen sich einbringen können.

Wenn Sie als Pate/Patin oder Sprachmittler/in bei uns tätig werden möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne unter 0176 47891725 oder rk-cotta@sufw.de.

Neben der Betreuung sind auch Bildung und Beschäftigung wichtig für eine erfolgreiche Integration. Wer uns bei unserer Arbeit unterstützen möchte, kann zum Beispiel im Ehrenamt helfen, Sachmittel im Sozialkaufhaus/Möbeldienst spenden oder Ideen für neue Projekte liefern. Alle sind im SUFW Dresden e. V. willkommen!

Integrationsberatung Dresden-West

Offene Sprechzeiten für Menschen im Kontext von Flucht und Asyl
Leutewitzer Ring 7, 01169 Dresden

ACHTUNG

Die Beratungstermine finden ausschließlich nach vorheriger Terminvergabe über die Rufnummer 01522 1745478 statt. Die Termine sind weit im Voraus ausgebucht, so das eine frühzeitige Terminanfragen erforderlich ist.

Montag

14:00 Uhr - 16:15 Uhr

Dienstag

09:00 Uhr - 11:15 Uhr

14:00 Uhr - 16:15 Uhr

Mittwoch

09:00 Uhr - 11:15 Uhr

16:00 Uhr - 18:15 Uhr

Donnerstag

10:00 Uhr - 12:15 Uhr

13:00 Uhr - 15:15 Uhr

Freitag

09:00 Uhr - 11:15 Uhr

13:00 Uhr - 15:15 Uhr

logo_foerderung_lh dd