Spezieller Sozialer Trainingskurs Mutter-Kind-Gruppe (MuKi)

Zielgruppe sind straffällig gewordene Schwangere und junge Mütter zwischen 14 und 21 Jahren. In diesem Kurs haben junge Mütter die Möglichkeit, gemeinnützige Arbeitsleistungen unter sozialpädagogischer Betreuung zu erbringen. Mütter ohne Betreuungsmöglichkeit können ihr Baby/Kind mitbringen, es steht ein Kinderzimmer zur Verfügung.

Ziele

  • Verbesserung der alltagspraktischen Fertigkeiten
  • Vermittlung von Erziehungs- und Alltagskompetenzen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Schulung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verbesserung der Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Entwickeln von Handlungsalternativen
  • Training und Erwerben von sozialen Kompetenzen

Die Arbeitszeiten werden flexibel gestaltet. Bei Bedarf werden Familienmitglieder und andere Personen aus dem sozialen Umfeld einbezogen. Es gibt eine enge und intensive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen, Einrichtungen und Beratungsstellen.