Schulden tilgen. Arbeitsausgleich für Fehlverhalten. Projekt Dresden (S.T.A.F.F. PD)

Dieses Projekt findet in Kooperation mit der Jugendgerichtshilfe Dresden, dem Interventions- und Präventionsprojekt (IPP) und den Dresdner Verkehrsbetrieben statt und richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, die wiederholt eine Leistungserschleichung begangen haben oder die aufgrund eines verursachten Schadens eine zivilrechtliche Forderung freiwillig wiedergutmachen wollen. Die Ableistung der Arbeitsstunden erfolgt bevorzugt in der Werkstätten der DVB AG. Organisation, sozialpädagogische Betreuung und Durchführung der sozialen Gruppenarbeit (TRAM) übernehmen Fachkräfte der SUFW Dresden e. V.

Modul TRAM
          T icketinfos
           R eflexion über das eigene Verhalten
            A ufklärung über strafrechtliche, finanzielle, gesellschaftliche Folgen
             M öglichkeiten/Alternativen zum "Schwarzfahren"

Ziele

  • Schadenswiedergutmachung
  • Tilgung zivilrechtlicher Forderungen
  • Vermeidung von weiteren Straffälligkeiten
  • Bewusstmachen der Folgen einer Leistungserschleichung